Suche 
Kontakt

Beschichtung der Reibflächen von Bremskomponenten eines Brechers mit Laser-Pulverauftragschweißen


Laser-Pulverauftragschweißen Beschichtungsprozess
 
Ausgangszustand der Bremskomponente 1
 
Ausgangszustand der Bremskomponente 2
 
Laser-Pulverauftragschweißen Beschichtungsprozess
 
Beschichtete Reibflächen der Bremskomponenten 1
 
Beschichtete Reibflächen der Bremskomponenten 2

Ein Kunde aus der Montanindustrie wandte sich an uns, da er durch den täglichen Einsatz seines Brechers unter extremen Einsatzbedingungen verschlissene Reibflächen an den Bremskomponenten hatte. Wir schlugen vor, die Reibflächen mittels Laser-Pulverauftragschweißen und einem speziellen Zusatzwerkstoff für verbesserte Eigenschaften im Einsatz zu beschichten.

Die Beschichtung sollte die Oberflächeneigenschaften erheblich verbessern, was zu einer längeren Standzeit und somit zu einem geringeren Stillstand der Maschine führt. Die Vorteile für den Kunden sind somit geringere Wartungskosten und -aufwand sowie das Schonen von Ressourcen.

Nachdem der Kunde unseren Vorschlag zugestimmt hatte, führten wir zunächst einige Schweißversuche mit dem speziellen Zusatzwerkstoff durch und untersuchten die Eigenschaften der aufgetragenen Schicht, um sicherzustellen, dass die Beschichtung alle Anforderungen erfüllt.

Die erfolgreichen Ergebnisse der Schweißversuche überzeugten und der Kunde entschied sich dafür, die Reibflächen der Bremskomponenten seines Brechers von uns beschichten zu lassen.

Durch die Verwendung des Laser-Pulverauftragschweißens zur präzisen und gleichmäßigen Aufbringung der Spezial-Beschichtung konnte der Kosten-Nutzen-Faktor gegenüber anderen Beschichtungsverfahren deutlich verbessert werden. Vorteile des Laser-Pulverauftragschweißens gegenüber anderen Beschichtungsverfahren waren bei dieser Anwendung eine metallurgische Verbindung der aufgetragenen Schicht mit dem Grundwerkstoff sowie hohe Konturtreue und dadurch geringe Nachbearbeitung der Beschichtung. Außerdem war der Wärmeeintrag während des Prozesses gering, wodurch der Verzug des Bauteils auf ein Minimum reduziert wurde.

Auf diese Weise konnten wir dem Kunden eine maßgeschneiderte Lösung für seine spezifische Anwendung liefern, die sowohl die Produkteigenschaften erhöhte und gleichzeitig auf lange Sicht Kosten einsparen wird.