Kunststofftechnik

Verfahrensmerkmale für den Werkzeug- und Formenbau
• Großflächige Kontur- und Werkzeugänderungen
• Kostengünstige Reparatur von Trennkanten (z.B. Schieberkanten)
• Änderungen an Werkzeugen ohne thermischen Verzug
• Aufbau von 3D Konturen auch im Bereich von Problemzonen
el(z.B. über Kühlbohrungen)
• Artgleiches oder artähnliches Auftragsschweißen bis 63HRC
• Reparatur von polierten Oberflächen möglich
• Keine Einbrandkerben

Werkzeugreparatur

 

Kosten im Griff? Formeinsätze neu aufbereiten für optimale
Produktionsergebnisse